AKTUELL gerade in Arbeit

Hier werde ich euch jeweils ein Gemälde vorstellen, das ich zurzeit gerade entwickle.

In der Bildabfolge seht ihr den Werdegang in groben Schritten.

Das folgende ist eines von ca. 56 (!) Bildern, an denen ich zurzeit gerade arbeite.
Es wird hier noch nicht verraten, wer eigentlich dargestellt ist.

Eines meiner momentan sehr geliebten Betätigungsfelder ist die Portraitmalerei, und zwar im fast fotorealistischen Stil.

Hier probiere ich eine Ölskizze auf Aquarellpapier aus:

Das Motiv ist vorgezeichnet und grob, in schnellen, intuitiv angelegten Strichen in Aquarellfarben anskizziert:
Die Lebendigkeit des Ausdrucks ist mir sehr wichtig –
mit dieser Vorskizze probiere ich, ob ich diesen Ausdruck einfangen kann.
Auf Details, zum Beispiel Mund und Augen, kommt es hier noch nicht an.

Nun lege ich auf die Skizze in  lasierender Malweise eine dünne Ölfarben-Schicht nach der anderen auf.
Die Untermalung ist kaum noch zu sehen, aber sie wirkt durch die dünne Ölfarbe hindurch.

Vom Ausdruck her ist das Bild nun fast fertig, aber es guckt an einigen Stellen noch die Untermalung durch.
Also werden (vor allem im Bereich der Haarpracht) neue Schichten Ölfarbe angelegt.

Die Gesichtspartien sind schön zart gelungen,
Licht- und Schattenpartieren gehen sehr fein inaeinander über
und betonen die Porzellan farbene Hautstruktur dieser Schönheit.
Jetzt muss ich schauen, ob es mir gelingt die vorher im Aquarell vorhandene Lebendigkeit der Haarstruktur auch im fertigen Ölbild
zu erreichen.

Später mehr dazu!

Das Bild ist (dann fertig) auf meiner aktuellen Ausstellung im Fortbildungszentrum Walsrode zu besichtigen – Näheres siehe unter Werke von 2019.