aha-atelier

Werke von 2019

Aktuelles:

Ab Oktober wandert meine Ausstellung von Walsrode nach Berlin.
Direkt am Wannsee, der ja immer einen Ausflug wert ist, können Sie einen Abstecher ins

Bildungs- und Begegnungszentrum
Clara Sahlberg

Koblanckstraße 10
Berlin-Wannsee

machen und dort meine Bilder „live“ anschauen.

Die Ausstellung läuft bis zum Ende des Jahres.

Sie kann täglich während der allgemeinen Öffnungszeiten des Bildungszentrums besucht werden.
Ganz unten auf dieser Seite findet ihr den ausführlichen Einladungstext.
(Für eine scharfe Darstellung
bitte auf das Bild klicken!)

Dazu hier der Einladungstext:

Andreas Handschuck Bild 1Andreas Handschuck Bild 1

Der Göttinger Maler Andreas Handschuck zeigt seine neusten Werke an einem eher ungewöhnlichen Ort mit Tradition: im ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum Clara sahlberg in Berlin-Wannsee, wo bereits seit Jahren regelmäßig Ausstellungen stattfinden.

Andreas Handschuck (63) lebt in Südniedersachsen. Im ersten Beruf, als Zahntechniker, hat er ein Auge für Farben, Formen und Details entwickelt, seit einigen Jahren geht er vollends nur noch seiner großen Neigung nach, der Malerei.

Als Autodidakt hat Andreas Handschuck sich die nötigen künstlerischen Techniken angeeignet. Sein Faible gilt seit einigen Jahren vor allem der Ölmalerei: “Mit keiner anderen Technik lassen sich feinste Details so naturalistisch gestalten, wie sie sich in meinen Motiven darstellen.”

Andreas Handschuck Bild 2

 

Momentan hat besonders der Fotorealismus das Interesse von Andreas Handschuck geweckt: “In meinen aktuellen Werken reizt es mich, Personen und Stillleben so darzustellen, dass der malerische Prozess auf den ersten Blick nicht mehr zu erkennen ist und man beim oberflächlichen Betrachten meint, vielleicht ein Foto vor sich zu haben.”

Nach wie vor arbeitet der Künstler mit kräftigen Farben, die die Schönheit der abgebildeten Dinge hervorheben: “Meine Bilder dürfen und sollen auf den ersten Blick gute Laune machen”, sagt Handschuck. Einen Einblick in sein Schaffen findet sich auf seiner Homepage: www.aha-atelier.de 

Die Ausstellung läuft bis Ende des Jahres im ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg, in der Koblanckstr. 10 in Berlin-Wannsee. Sie kann von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr –innerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten- besucht werden.

Wir laden herzlich zur Vernissage am 8. Oktober 2019 um 19 Uhr in das bbz ein.

Mit freundlicher Unterstützung unseres Förderverein CLARA e.V.

Michael Walter, Leiter BBZ am Wannsee

 

 

© 2019 aha-atelier

Thema von Anders Norén